Normal kann man sagen, dass es ausreichend ist, das Handy zum Vertrag kostenlos anzubieten. Selbst, wenn man ein sehr neues und aktuelles Handy bekommt, braucht man häufig nur sehr wenig Geld dazu zu bezahlen. Dies ist jedoch in der Regel längst nicht mehr ausreichend. Der Handyvertrag muss mit Zugabe sein, um überhaupt attraktiv zu sein. Es gibt einfach Alternativen, die günstiger zu sein scheinen. Gerade bei Prepaidhandys lädt man ein Guthaben auf und kann dieses abtelefonieren. Ist die Karte leer, bleibt man nach wie vor erreichbar.

Für einen Handyvertrag muss man immer Geld bezahlen. Dabei muss man jedoch sagen, dass die Handyverträge längst nicht mehr so teuer sind, wie sie das noch vor Jahren waren. Ganz im Gegenteil kann sich ein Handyvertrag mit Zugabe richtig lohnen. Ob man dabei neben dem Handy noch eine Spielkonsole geschenkt bekommt oder sogar einen Fernseher oder ein Laptop, die Handynetzbetreiber lassen es sich sehr viel kosten, ihre Handyverträge für die Kunden attraktiv zu gestalten. Dabei sollte man sich die Zeit nehmen, den Handyvertrag mit Zugabe genau unter die Lupe zu nehmen, um dabei einen Vertrag zu finden, mit dem man rundum zufrieden ist. Da das Internet niemals schläft, findet man dort nicht nur den richtigen Handyvertrag mit Zugabe, sondern hat auch genügend Zeit, sich diesen in aller Ruhe durchzulesen. Als kleinen Webtipp gibt es noch Business-Handy.com als kleine “Pflichtlektüre”

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.