Tagesgeld-Zinsen, man hört und liest dieses Wort heutzutage recht oft und eigentlich bietet es auch jede Bank an. Aber was sind Tagesgeld-Zinsen eigentlich?

Tagesgeld-Zinsen sind Zinsen, welche auf einem so genannten Tagesgeld-Konto vergeben werden. Solche Tagesgeld-Zinsen liegen höher als die Zinsen auf einem normalen Girokonto, wenn man dort überhaupt welche bekommt, da ein Girokonto normal nur für Zahlungen verwendet werden kann, aber das darauf befindliche Geld sich einfach darauf befindet, ohne verzinst zu werden. Zumindest war dies lange Zeit der Fall, aber dennoch bieten einige Banken auch auf einem Girokonto Zinsen an, aber natürlich deutlich geringere als auf einem Tagesgeld Konto. Nun aber zurück zum Tagesgeld Konto und den Tagesgeld-Zinsen.

Wenn man ein sich ein Tagesgeld Konto zulegt, ist es die ideale Form um sein Geld welches man zwar aktuell hat, also was zum Beispiel im Monat übrig bleibt und man zur Zeit nicht benötigt, nicht direkt auf dem Girokonto zu belassen, sondern es aufs Tagesgeld Konto zu transferieren und dafür höhere Tagesgeld-Zinsen zu bekommen ohne das Geld aber fix binden zu müssen. Dies heißt man bekommt höhere Zinsen und dies Täglich, aber dennoch muß man das Geld nicht auf einen Zeitraum binden, sondern es bleibt täglich verfügbar. Darum auch der Ausdruck wie Tagesgeld Konto, oder Tagesgeld Zinsen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.