Die
Sonne scheint – jetzt haben wir erst einmal nicht den Winter im Kopf, sondern
freuen uns eher darauf, im Sommer ein paar (bzw. hoffentlich viele) warme Tage
genießen zu dürfen. Der Sommerurlaub wird in aller Regel an einem warmen Ort
verbracht – sei es am Meer, in den Bergen oder an einem anderen Ort,
beispielweise auf einem Kreuzfahrtschiff oder einer Stadt. Doch irgendwann wird
der Sommer auch wieder vorbei gehen und man steht vor der Frage, ob man im Winter
auch einen kurzen oder langen Urlaub machen möchte – vorzugsweise einen
Sporturlaub in den Bergen, wo man Ski- oder Langlaufen kann.

In
unserem letzten beitrag sind wir auf die Möglichkeiten bei einem Sommerurlaub
in Südtirol eingegangen. Doch gibt es nicht nur die Möglichkeit, dort seinen
Sommerurlaub zu verbringen, sondern fast noch besser geeignet ist die Region
für einen schönen Winterurlaub. Dank der Lage nahe der Dolomiten kann man sich
praktisch darauf verlassen, dass die meiste Zeit über genug Schnee liegt, dass
man die Skier auspacken und die Berge herunter jagen kann – oder aber die Landschaft
beim Langlaufen genießen kann. Doch dabei wird es auch viele Tage mit
Sonnenschein geben, dank derer man seinen Aufenthalt noch umso mehr genießt.

Für
die, die gerne auch etwas anderes als Sport unternehmen, gibt es zusätzliche Angebote,
wie Weihnachtsmärkte. Ein gutes Beispiel der der Weihnachtsmarkt Bozen, der mit seinen
vielen Ständen zum Bummeln einlädt. So kann man sich schön auf die
Weihnachtszeit einstimmen und seinen Urlaub so richtig genießen.

Comments are closed.